pldeen
WÄRMEBEHANDLUNG

WÄRMEBEHANDLUNG

THERMISCHE BEHANDLUNG
 

THERMISCHE BEHANDLUNG

  • Härten
  • Anlassen
  • Einsatzhärten und Carbonitrieren
  • Glühen
  • Härten von Werkzeugstählen
MASCHINENPARK
 

MASCHINENPARK

DURCHLAUFOFEN

SELAS 1 und  technologische Linie zur Thermischen Behandlung REMIX ATE-100
Volumenhärten und Einsatzhärten und Carbonitrieren mit einer Härte von  0,03-0,5 mm , max. Härte bis 820 HV.
Maximale Arbeitstemperatur 870°C , maximales Werkstückgewicht 200g, Transportbandbreite 280 mm, Kammerhöhe 80 mm


SELAS 3
Anlassen
Maximale Arbeitstemperatur 600°C , maximales Werkstückgewicht 200g, Transportbandbreite 500 mm, Kammerhöhe 50 mm

SOLO
Hartlöten mit Kupfer oder Messing.
Maximale Arbeitstemperatur 1150°C , maximales Werkstückgewicht 200g, Transportbandbreite 150 mm, Kammerhöhe 40 mm

KAMMEROFEN

PEK-2B
Anlassen.
Maximale Arbeitstemperatur 600°C

POK-73
Glühen
Maximale Arbeitstemperatur 850°C

AKS 600/25
Härten von Werkzeugstählen
Kammergröße : ø 300 x 420, Maximale Arbeitstemperatur 1200°C

QUALITÄTSSICHERUNG
 

QUALITÄTSSICHERUNG

  • Härteprüfgerät VICKERS
  • Härteprüfgerät ROCKWELL
  • Härteprüfstation MATSUZAWA AMT-X7PS mit Trennmaschine, Presse und Poliermaschine zur Probenvorbereitung

Höchste Qualität unserer Produkten garantieren:

  • der Durchlaufofen ist mit verschiedenen Kontroll- , Überwachungs- und Registriersystemen ausgestattet um die Prozesssicherheit zu gewähren
  • hochqualifizierte, Mitarbeiter mit mehrjähriger Erfahrung
  • zur Produktion werden nur beste Werkstoffe verwendet

Seit dem Jahr 2004  wird das integrierte Qualitäts-Mannagement- System gemäβ EN ISO 9001:2000 und EN ISO 14001:2004 angewandt und ermöglicht uns jederzeit die Herstellungs-prozesse und Werkstoffqualität zu kontrollieren und gegebenenfalls einzugreifen, um die Kundenerwartungen und -forderungen zu erfüllen.

Ein zusätzliches Plus unserer Firma ist seit 2007 das Zertifikat AQAP 2120 (NATO Forderungen für Qualitätssicherung in der Produktion)